Herzensritter zue Tirol

Ordo Militae Christi Cordi ad Tirolias

Wer ist online?

  • No one available at the moment.

Sponsoren

ArlVision

Besucher

Heute2
Insgesamt11893

Login

 

Ordensgeschichte

Der hl. Erzengel Michael, ein wehrhafter Friedensbringer

Den Namen Michael hat der Orden ganz bewusst im Hinblick auf religiöse Wurzeln und neuzeitlichen Bezug gewählt: Zum einen als Symbolfigur für den aktiven Verteidiger des Guten gegenüber bösartigen Übergriffen und wehrhafter Bewahrer des Friedens; zum anderen unter Bezugnahme auf die Schlacht am Lechfeld 955, als das Bild des hl. Michael das Reichsbanner zierte.

Weiterlesen: Novellus ST.Michael Ritterorden 

Auf einem auffällig spitzen Bergkegel im Oberland, zwischen Schönwies und Zams, ragt der Burgfried der Kronburg, einer der ausgedehntesten Burgruinen Nord-Tirols, empor.

Die Ruine liegt auf ca. 1063 m Seehöhe und ihre Übereste sind durch einen schmalen Waldweg gut begehbar.
Auch der Weiler mit der Wallfahrtskirche und dem Kloster, die am Fuße der Burgruine liegen, sind durch eine gut ausgebauten Straßenanbindung einfach zu erreichen. 

Weiterlesen: Kronburg